Polnische Amateurkonstruktionen präsentiert von

J-1 Prząśniczka / J-1A Don Quichote

Konstrukteur: Jarosław Janowski

Erstflug: 30.07.1970
Spannweite: 7,60 m
Länge: 4,88 m

Höhe:1,75 m
Flügelfläche: 7,5 m²
Streckung: ?

Tragflächenprofil: CLARK Y 13%

Leitwerksprofil:  NACA 0012

Leergewicht: 130 kg

Max. Abfluggewicht: 250 kg
Gleitzahl: ? bei ? km/h
Sinkgeschw.: ? m/s bei ? km/h
Mindestgeschw.: 66 km/h
Max. Geschw.: 165 km/h

Zul. Geschw.: ? km/h

Dienstgipfelhöhe: 2500 m

Startrollstrecke: 100 m

Landerollstrecke: 50 m

 

Motortyp: Saturn 500

Motorleistung: 23 PS

Hubraum: 500 ccm

Verbrauch: ? l/h

J-1 "Prząśniczka"

  Foto: http://www.angelfire.com/ks2/janowski/

J-1 "Prząśniczka" war die erste Amateurkonsturktion von Jaroslaw Janowski aus Lodz. Die Konstruktion und Bauarbeiten begannen 1967. Die meisten Arbeiten sind in einem 18 m² großem Wohnzimmer im 2. Stock eines Wohnhauses durchgeführt worden. Dem Konstrukteur halfen Freunde, S. Polawski und W. Kalita. Die gelungene Konstruktion ist am 30.07.1970 erfolgreich eingeflogen worden. Der Motor ist aus den Teilen von zwei MZ-Motorrad-Motoren aufgebaut. Nach den vielen Problemen mit der Zulassung hat es nach Jahren geklappt, so dass am 08.06.1976 die Sache legalisiert war und das Flugzeug bekam das Kennzeichen SP-0002. Der Erbauer durfte auch im polnischen Flugraum mit einer Sondergenehmigung fliegen. J-2 "Polonez" war die weiterentwickelte J-1 "Prząśniczka". Zu dem Bau des J-2 sind die Teile aus dem J-1 benutzt worden.

Nach 1970 hat der Konstrukteur seine Pläne den amerikanischen Vorschriften angepasst. So mussten gebogene und geschweißte Metallelemente durch andere ersetzt werden, weil in den USA dies bei Amateurkonstruktionen unzulässig ist. Gleichzeitig flossen noch kleinere Verbesserungen in die Konstruktion, die in der Version unter der Bezeichnung J-1A "Don Quichote" als Pläne oder als Bausatz angeboten werden.

J-1 "Prząśniczka"

  Konstrukteur bei der Arbeit   Foto: "Skrzydlata Polska" 4 / 1970

J-1 "Prząśniczka"

Foto: Z. Szulc "Skrzydlata Polska" Nr 42 / 1974

 

 Silnik Saturn 500B Foto: http://www.angelfire.com/ks2/janowski/

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 05.02.2003