Polnische Amateurkonstruktionen präsentiert von

Świerszcz

Konstrukteur: Stanisław Sobkow

Erstflug: ?
Länge: 4,3 m

Höhe:3 m
Rotor Durchmesser: 8 m

Leergewicht: 314 kg

Max. Gewicht: 500 kg
Reisegeschw.: 90 km/h
Max. Geschw.: 120 km/h

Zul. Geschw.: ? km/h

Dienstgipfelhöhe: 2300 m

Steigrate: 2,1 m/s

Reichweite350 km

 

Motortyp: Praga D

Motorleistung: 75 KW

Hubraum: ? ccm

Verbrauch: 12 l/h

"Swierszcz"

  Foto: Krzysztof "Chester" Sabat (Góraszka 2002)

 
"Świerszcz" wurde von Stanislaw Sobkow konstruiert und gebaut. Der jetzige Besitzer ist Mateusz Gawdzik, der in 2001 den Hubschrauber grundrestauriert wurde. Dabei wurden vor allem der Motor, elektrische Installation, Antriebe und Instrumente durchgeschaut. Bei der Gelegenheit wurde die Konstruktion neu lackiert. Leider erlaubten die fehlenden finanziellen Mittel bis heute keine Herstellung von Rotorblätter. Ich drücke die Daumen, dass der "Świerszcz" mal Luft unter den Rotor bekommt.

"Swierszcz"

 Foto: Krzysztof "Chester" Sabat (Góraszka 2002)

"Swierszcz"

  Foto: Krzysztof "Chester" Sabat (Góraszka 2002)

"Swierszcz"

Foto: Marek Kubica (das Foto ist bei einem Gebrauchswagenhändler in Bielsko-Biała Ende der 90-er Jahre entstanden)

"Swierszcz"

 Foto: S. Sobkow "Skrzydlata Polska" 42 / 1974

 

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

Auf dem Bild: Herr M. Gawdzik mit seinem Hubschrauber

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

Auf dem Bild: Herr M. Gawdzik mit seinem Hubschrauber

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

"Swierszcz"

Foto: Mateusz Gawdzik

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten. Seite zuletzt aktualisiert am: 01.03.2004