Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

CW J

Eingeflogen: Oktober 1931
Spannweite: 8,75 m
Länge: 5,59 m

Höhe: 2,21 m

Flügelfläche: 13,0 m²

Streckung: 5,9

Tragflächenprofil: G-365

Gewicht: 80 kg

Max. Fluggewicht: 155 kg

Tragflächenbelastung:  11,9 kG/m²
Gleitzahl: 12 bei 50 km/h
Sinkgeschw.: 1,3 bei ? km/h
Mindestgeschw.: 42 km/h
Max. Geschw.: ? km/h

Zul. Lastvielfache: ? g

CW J

 Foto: Agencja Fotograficzna Światowida aus der Sammlung v. Piotr Piechowski

Eine Konstruktion von Ing. Waclaw Czerwinski die diesmal in Zusammenarbeit mit Stanislaw Jaworski entstand. CWJ war eine Weiterentwicklung der CW III. Dieser gut gelungene Segler wurde im Jahre 1931 in die Serienfertigung aufgenommen. Vorteile wie die Gutmütigkeit, Festigkeit und der niedrige Preis machten ihn zu einem geliebten Schulsegler für Segelflug-Grundkenntnisse. Sie wurden bis zum Jahre 1938 benutzt. Der Rumpf war in einer Holzgitterkonstruktion ausgeführt und die geteilte Tragfläche war mit Stoff bespannt.

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

 

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Puchalski

Segelflugschule in Polichna bei Kielce

CW-J

Foto: Aus der Sammlung von Tomasz Kosecki

Start der CWJ vom Berg Winna Gora in Nowy Sacz während des

Schulbetriebes 1932.

CW-J

  Foto: "Skrzydlata Polska" 9 / 1994

CW-J

Foto: Aus der Sammlung von Tomasz Kosecki

 

Auf dem Foto einer von vier CWJ, die in den Eisenbahnwerkstätten PKP in Nowy Sacz 1932 gebaut wurden. Auf dem Segler sind erste Flugkurse in der Region auf dem Berg Winna Gora 1932 durchgeführt. Auf dem Foto das auf dem Bergfuß entstanden ist wurden erste kurze Flüge geübt.

CW-J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Piechowski

CW-J "Podhalanin" nach der Bruchlandung auf Rachów

CW-J

Foto: "Warsztaty Szybowcowe" Skrzydlata Polska Dezember 1933r.

Am Knüpel W.Czerwinski als Flugschüler.

CW-J

Foto: Aus der Sammlung von Piotr Piechowski

 

CW-J 3d

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten. Seite zuletzt aktualisiert am: 09.04.2004