Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

ITS-8

Eingeflogen: 1936 (18.05.38)*
Spannweite: 13,6 (14,2)* m 
Länge: 6,4 (6,5)* m

Höhe: 1,8 (1,75)*
Flügelfläche: 16,9 (16,2)* m²
Streckung: 10,9 (12,4)*

Leergewicht: 190 (180)* kg

Max. Abfluggewicht: 302 (295)* kg

Flächenbelastung: 17,9 (18,3)* kG/m²
Gleitzahl:  17 (18,5-19)* bei 65 km/h
Sinkgeschw.: 0,9 (0,82)* bei 55 (57)* km/h
Mindestgeschw.: 48 (50)* km/h
Max. Geschw.: 109 km/h

Reisegeschwindigkeit: 100 (110)* km/h   
Motorleistung: 18 (25)* PS
Steiggeschwindigkeit: 1,2 (1,5)* m/s

Dienstgipfelhöhe: 1500 (1800)* m

Reichweite: 420 (250)* km

( )* ITS-8W

ITS-8W

  Foto: "Skrzydlata Polska" 9 / 1994

           ITS-8W

Der ITS-8 ist als Motorsegler vom Konstruktionsteam (Ing. Boleslaw Wisnicki, Ing. B. Kotowskt, Jozef Niespala, Ing. Marian Piatek) und unter der Leitung von Ing. Wieslaw Stepniewski konstruiert. In der ITS-8 ist ein Zweitakter Köhler Kröber M3 (mit dem zusätzlich in dem polnischen Werk zugebauten Anlasser, der ermöglichte dass der Motor während des Fluges angelassen werden konnte). Nach dem man feststellte dass der Segler gute Flugeigenschaften besitzt, hat man eine zweite Hochleistungsversion ITS-8W erstellt. Die geänderte Version hatte einen kräftigeren Zweitaktmotor AVA 4 AA-00 mit 25 KM. In der Version ist die Fläche auf nicht mehr demontierbare umgeändert worden. Man hat auch die Aerodynamik des Rumpfes aufgearbeitet und das einfache Seitenruder gegen ein doppeltes ausgetauscht. Dem ITS-8W folgte noch eine Variante, der ITS-8M der für atmosphärische Forschung eingesetzt wurde. Um die schweren Messinstrumente tragen zu können hat man einen noch kräftigeren Motor eingesetzt mit 35 PS und ein Einziehfahrwerk eingebaut.

ITS-8

Foto: R.Nater, A.Glass, A.Olejko "Bezmiechowa" Lesko 2003 - mit freundlichem Genehmigung von Herr Nater

ITS-8

Foto: "Skrzydlata Polska" 9 / 1994

ITS-8

  Foto: A.Glass "Polskie konstrukcje lotnicze 1893 - 1939" WKiŁ 1976

          ITS-8

 
ITS-8ITS-8W

Zum vergrössern - anklicken

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 07.01.2005