Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

 Segelflugzeug von Krząkała
Eingeflogen: 1928
Spannweite: 11,2 m
Länge: 6,5 m

Höhe: 2,3 m
Flügelfläche: 15,8 m²
Streckung: ?

Leergewicht: 90 kg

Max. Abfluggewicht: 155 kg

Flächenbelastung: 9,8 kG/m²
Gleitza
hl: ? bei ? km/h
Sinkgeschw.: ? m/s bei ? km/h

 Szybowiec Krząkały

   Foto: A.Glass "Polskie konstrukcje lotnicze 1893 - 1939" WKiŁ 1976

Segelflugzeug, das 1928 auf Basis einer nicht vollständigen Dokumentation der deutschen Grunau 9 entstand. Der Konstrukteur und Erbauer, ein Eisenbahner aus Pawlowo in Schlesien, Wiktor Krząkała, konstruierte die fehlenden Dokumentatiosteile nach, so dass der Segler nicht ganz der Grunau 9 entsprach. Den Segler hat Koło Lotnictwa Żaglowego (Segelflugring) in Pawlowo zu Schulungszwecken benutzt.
Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten. Seite zuletzt aktualisiert am: 14.03.2003