Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

 MS-13 Bocian (Storch)
Eingeflogen: 1938
Spannweite: 11,2 m
Länge: 6,0 m

Höhe: 1,2 m

Flügelfläche: 13,7 m²

Streckung: 9,2

Tragflächenprofil: ?

Gewicht: 77 kg

Max. Fluggewicht: 150 kg

Tragflächenbelastung:  10,9 kG/m²
Gleitzahl:
? bei ? km/h
Sinkgeschw.:
? m/s bei ? km/h
Mindestgeschw.: ? km/h
Max. Geschw.: ? km/h

Zul. Lastvielfache: ? g

MS-13 "Bocian"

  Foto: A.Glass "Polskie konstrukcje lotnicze 1893 - 1939" WKiŁ 1976 

Segelflugzeug MS-13 "Bocian" (auch "Bociek" genannt) ist im Jahre 1938 von Mieczyslaw Siegel aufgebaut worden. Der Konstrukteur hat den selbst eingeflogen, im Schlepp hinter einem Auto. M.Siegel hat 1939 begonnen, eine verbesserte Version des Seglers mit der Bezeichnung MS 14 zu bauen. Das Projekt ist leider durch den Kriegsausbruch unterbrochen worden.
 
Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten. Seite zuletzt aktualisiert am: 20.03.2003