Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

Polon

Eingeflogen: 28.07.1923
Spannweite: 12,3 m

Länge: 5,7 m

Höhe: 1,7 m

Flügelfläche: 12,5 m²
Streckung: 12

Leergewicht: 65 kg

Max Abfluggewicht: 125 kg

Flächenbelastung: 10 kG/m²
Gleitzahl: ?

Sinkgeschw.: ? m/s
Fluggeschw.: ? km/h

"Polon"

 Foto: aus der Sammlung v. Piotr Piechowski

Das Segelflugzeug, oder besser gesagt Gleiter, ist von Flugzeugführer Ltn. Alojzy Blazynski aus Poznan konstruiert und gebaut worden. Der Segler ist auf dem ersten polnischen Seglelflugwettbewerb 1923 eingeflogen worden und sein längster Flug betrug 49 Sekunden. Am letzten Wettbewerbstag hat der Pilot mit einer Fläche den Kopf eines Zuschauers angestoßen, der schwer steuerbare Segler hat die Stabilität verloren und überschlug sich. Es ist niemandem etwas passiert, aber der Segler ist danach nicht mehr aufgebaut worden.
Polon
Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 18.03.2007