Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

DH Sparrow

Eingeflogen: Frühling 1942
Spannweite:
36" 4'  
Länge:
22" 6'

Höhe: 1,98 m

Flügelfläche: 170,8 Sq. FT.

Streckung: 5,6

Tragflächenprofil: ?

Gewicht: 234 LB.

Max. Fluggewicht: 449 LB.

Tragflächenbelastung:  2,63 LB/Sq.FT.
Gleitzahl: ? bei ?
Sinkgeschw.:
2,6 FT./Sec. bei ?
Mindestgeschw.:
24 M.P.H.
Max. Geschw.:
120 M.P.H.

Zul. Beschleunigung: ? g

DH Sparrow

 Foto: DHC (De Havilland of Canada) - Joe Holliday "Mosquito" Motrorbuchverlag

          1973

Während des Zweiten Weltkriegs befand sich der bekannte polnische Flugzeugkonstrukteur Wacław Czerwiński in Kanada. Dort war er beschäftigt bei der De Havilland Canada als Konstrukteur. In seiner Freizeit nach der Arbeit hat er seine Vorkriegskonstruktion WWS 1 Salamandra aus der Erinnerung neu konstruiert. Die Konstruktion wurde in dem Konstruktionsbüro akzeptiert und mit Hilfe des Büroleiters Phill Garratt zu Ende gebracht. Der Aufbau erfolgte mit Hilfe von Bill Burlison. Der Segler wurde im Frühling 1942 eingeflogen.

DH "Sparrow"

  Foto: DHC (De Havilland of Canada)

 

  Zg.: DHC (De Havilland of Canada)

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 10.05.2004