Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

SZD-LogoSZD-19-2 Zefir 2 (Zephyr)
Eingeflogen: 11.03.1960
Spannweite: 17,0 m

Länge: 7,3 m

Höhe: 1,64 m

Flügelfläche: 14,0

Streckung: 26

Tragflächenprofil: 632-515

Gewicht: 330 kG

Max. Fluggewicht: 415 kG

Tragflächenbelastung:  30 kG/m²
Gleitzahl: 34,5 bei 95 km/h
Sinkgeschw.:
0,83 m/s bei 87 km/h
Mindestgeschw.:
71 (62 mit Klappen) km/h
Max. Geschw.: 220 km/h

Zul. Lastvielfache: +6 / -3 g

 

SZD-19-2 "Zefir 2"

  Foto: Piotr Piechowski

SZD 19-2 Zefir 2 ist als zweiter Prototyp von den Zefirs entstanden. Die technologischen und Konstruktionsprobleme die bei dem Aufbau des Zefir 1 entstanden sind führten zu weitestgehenden Konstruktionsänderungen. Weiterhin war der Entwicklungsleiter Dipl. Ing. Bogumił Szuba gewesen. Es ist der Seitenumriss des Rumpfes verändert worden. Das Seitenleitwerk ist ganz neu konstruiert worden. Die Querruder wurden gegen einteilige spaltlose ausgetauscht und die Wölbklappen modifiziert. Auch auf einen Hydraulischen Antrieb der Wölbklappen und des Fahrwerks wurde verzichtet. Die Schleppkupplung befindet sich am Fahrwerk und kann nach dem auslösen des Schleppseiles mit dem Rad voll eingezogen werden. Für kurze Landungen, sowie zur Begrenzung der Sturzfluggeschwindigkeit kann ein wirksamer Bremsschirm verwendet werden. Die Seriengefertigte Version bekam die Bezeichnung SZD-19-2 Zefir 2A.

SZD-19-2 "Zefir 2"

Foto: Piotr Piechowski

SZD-19-2 "Zefir 2"

Foto: Piotr Piechowski

Zeichnung: http://membres.lycos.fr/wings2/index.html

Und noch ein Modell. Zefir 2 mit 4,4 Mtr Spannweite von Hartmut Haist. Das Modell wurde von  Bernhard Haas entwickelt.

SZD-19-2 "Zefir 2"

Foto: Hartmut Haist

Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 30.09.2003