Polnische Segelflugzeuge präsentiert von

SZD-LogoSZD-26 Wilk (Wolf)
Konstruiert: 1961
Spannweite: 18,7 m
Länge: 7,80 m
Flügelfläche: ? m²
Streckung: ?
Gleitzahl: ?
Sinkgeschw.: ?
Mindestgeschw.: ?
Max. Geschw.: ?

SZD-26 "Wilk"

 Rys: J. Kubalanca "Przeglad Lotniczy" Nr. 60

Die SZD-26 "Wilk" war eine nicht realisierte Motorsegler-Konstruktion. Der M-Segler sollte die Motorpiloten-Schulung vereinfachen und billiger machen, aber trotzdem haben die Konstrukteure Ing. Boris Puzej und Ing. Bogumil Szuba den größten Wert auf Segelflugeigenschaften gelegt. Daher hatte der M-Segler sehr interessante Konstruktionsmerkmale wie eine waagerechte Parkposition des Propellers (im Windschatten der Tragfläche) und automatisch schließende Motorkühlöffnungen bei abgestelltem Motor. Leider ist die Konstruktion nicht realisiert worden - die Ursache dafür war der fehlende Motor (polnischer Herstellung - ein westlicher Motor kam wegen der Kosten nicht in Frage).
Ergänzung und Bemerkungen sind herzlich willkommen !

Irrtum vorbehalten.  Seite zuletzt aktualisiert am: 02.01.2003